Gotteslob - Nr. 838 | Gotteslob - Ideen für Familien | Erzbistum Köln

Nr. 838 - Du bist das Brot, das den Hunger stillt

Gespraech  Impuls

 

 

Du bist das Brot
Du bist der Atem
Du bist die Klage
Du bist der Blick
Du bist das Ohr
Du bist das Kreuz
Du bist die Hand

 

Schreibe die Sätze zu Ende:
Du bist das Brot, das …
Du bist der Atem, der …
Du bist die Klage, die …
Du bist der Blick, der …
Du bist das Ohr, das …
Du bist das Kreuz, das …
Du bist die Hand, die …
Du bist …, …

Gespraech  Impuls

 

 

Überlege dir zu Personen aus deiner Familie oder zu Freundinnen oder Freunden Sätze mit
Du bist…
Du bist für mich wie…

Spielen  Dingsda

 

 

Zwei Gruppen spielen gegeneinander. Der Spielleiter beginnt, einen Begriff zu beschreiben, ohne diesen selbst zu nennen. Die Gruppe, die zuerst den richtigen Begriff genannt hat, bekommt einen Punkt und darf eine Person stellen, die den nächsten Begriff beschreibt. Es wird darauf geachtet, dass jede/r einen Begriff beschreibt.
Folgende Begriffe sollen beschrieben werden: Brot, Atem, Angst, Blick, Durst, Ewigkeit, Gott, Halt, Hand, Hoffnung, Hunger, Kreuz, Korn, Krug, Leben, Licht, Not, Klage, Kraft, Ohr, Ruhe, Schrei, Tod, Welt, Weg, Wein, Zeit, Zukunft