Gotteslob - Nr. 820 | Gotteslob - Ideen für Familien | Erzbistum Köln

Nr. 820 – Es ist ein Wort ergangen

GespraechSpielen  Impuls, Spiel

 

Wort Gottes auf Karteikärtchen oder ähnlichem in einzelnen Buchstaben schreiben.

Mischen und auf dem Tisch verteilen. Gemeinsam das Wortpuzzle zusammensetzen.

 
Gott hat uns beim Namen gerufen und angesprochen. Deshalb ist unser Beten immer Antwort auf Gottes Anruf und sein Wort. Er hat sich uns Menschen offenbart und zu uns gesprochen – in der Geschichte Israels, vor allem aber und in unüberbietbarer Weise in seinem Sohn Jesus Christus.

Christlicher Glaube ist ohne Gebet und Gottesdienst nicht vorstellbar. Das Glaubenszeugnis der Glaubenden in Wort und Tat gründet und empfängt seine Kraft und Lebendigkeit aus der Verbundenheit und der Begegnung mit Gott.

 

Bibelgeschichte  Bibeltext: Psalm 119,89

 

Herr, dein Wort bleibt auf ewig, es steht fest wie der Himmel.

 

Gespraech  Impuls, Interaktion:

 

Nehmt eine etwas ältere Zeitung und lest eine Meldung vor.

Wie oft verlieren Nachrichten, die an einem Tag so wichtig und erschreckend oder beindruckend erscheinen, nach einiger Zeit an Bedeutung. Gottes Wort aber hat Bestand durch die Jahrhunderte hindurch. Was aber ist der Grund, dass das mehrere Jahrtausende alte Buch immer noch solch eine Aktualität hat? Die Menschen von damals und heute sind die gleichen – wir brauchen heute wie damals Erlöser. Und auch Gott ist derselbe geblieben – seine Treue steht fest, er verspricht sie uns in seinem Wort.

 
Claudia Kaulmann